Tag 3 – Tageswanderung

Heute fand unsere Tageswanderung statt, weshalb wir schon um halb acht geweckt wurden. Nach dem Frühsport und dem Frühstück ging es zügig in drei Gruppen aufgeteilt los. Anhand von GPS-Wegpunkten suchten wir uns den Weg durch den Wald nach Lautenbach, was nicht immer ganz einfach war. In der Nähe des Elchhofes, also ca. auf halber Strecke, war eine Getränkestation durch den technischen Dienst eingerichtet worden. Ziel war dann der Treffpunkt der Biker am Lautenbacher Weiher. Als alle Kinder dort angekommen waren gab es Linsensuppe zu Mittag. Währenddessen baute Andrea Wagner einen kleine Erlebnisausstellung zu unseren heimischen Waldtieren auf. Es gab Felle zum Anfassen, Vögel zu Bestaunen und eine Waldfibel zum Mitnehmen, um in Zukunft immer im Wald über Flora und Fauna informiert zu sein. Während des Vortrages wurden die Kinder auf ihr Wissen über unseren Wald getestet und zum Mitdenken und Mitmachen animiert und konnten eine Menge lernen. Ein großer Dank geht an dieser Stelle Andrea Wagner für dieses tolle Programm.

Anschließend gab es Streuselkuchen als kleine Stärkung bevor wir unseren relativ kurzen Rückweg über die Hart antraten. Dieser führte uns auch über mehrere Felder, wo die Kinder das gelernte gleich umsetzten konnten und mehrere Greifvögel korrekt identifizierten. Auf dem Zeltplatz angekommen kündigte sich, nach dem Durchzählen und einer Ruhephase, eine Zeltkontrolle an. Dadurch wurden alle zum Aufräumen ihrer Zelte motiviert, da für die ordentlichsten Zelte immer ein Preis aussteht. Den späten Nachmittag verbrachten wir damit uns mit Wasserspielen abzukühlen. Zu Abend gab es dann Hamburger und nach dem Spülen für alle Unermüdbaren noch ein kleines Fußballturnier.

Nach einem spät angesetzten Lagerfeuer mussten dann alle Kinder schlafen gehen, damit sie Fit für die morgigen Spiele und das WM-Spiel sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.