Spätschicht vor Pfingsten mit Diakon Munkes

Die katholische Jugend Fürth/Lautenbach feierte mit Diakon Peter Munkes am 12. Mai 2016 in der katholischen Kirche Lautenbach einen Gottesdienst zum  Thema Pfingsten und Wunder. Begonnen haben wir die „Spätschicht“ mit einem Lied von Nena, “ Wunder geschehen“, welches später durch uns und Herr Munkes interpretiert wurde. Danach setzten wir mit einer Lesung, ebenfalls zum Thema Wunder, fort. Schließlich sangen wir mit Unterstützung auf der Gitarre durch Frank Zeyer das Lied “ Atme in uns“. Nachdem wir eine kurze Andacht gemeinsam gebetet hatten , bildeten wir eine Lichterkette mit Teelichtern in Form eines Herzes auf dem Altar und sprachen  Fürbitten aus, während Weihrauch verbrannt wurde, zudem reflektierten wir den bisherigen Verlauf des Gottesdienstes: Als letztes Lied sangen wir ein Lied namens “ Komm Schöpfer Geist“ und schlossen unsere Spätschicht nach dem “ Vater unser“ mit einem Gebet von Papst Franziskus um Toleranz. Nachdem wir den Gottesdienst beendet hatten, ließen wir den Gottesdienst gemeinsam im Jugendraum in Fürth ausklingen. Dieser Gottesdienst diente als Probe für einen geplanten Gottesdienst mit mehreren Jugendgruppen aus dem Raum Ottweiler im Winter.

Gibt es etwas, dass Sie zu diesem Beitrag loswerden möchten? Tun Sie es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.